piwik-script

Intern
Afrikazentrum

Universitätszelt 2009

Heilen in Afrika

Zum zweiten Mal war die Universität Würzburg 2009 auf dem Africa Festvial mit einem eigenen Zelt vertreten. „Heilen in Afrika“ war das Thema, wobei – dem Motto des Festivals folgend – die traditionelle Heilkunst im Mittelpunkt stand.

Heiler und Heilerinnen verfügen über seit Generationen gehütetes, naturkundliches Erfahrungswissen zu den Wirkweisen von Naturstoffen (Pflanzen, Tiere und Mineralien) und den zum Teil geheimen Behandlungsmethoden. Ein Großteil der afrikanischen Bevölkerung lässt sich auch heute noch zuerst traditionell behandeln.

Doch die „Apotheke Wildnis“ ist bedroht: Oft sind die Ressourcen durch Übernutzung und Klimawandel nicht mehr verfügbar, viele Nachkommen von Heilkundigen wandern in Städte ab und sind am überlieferten Heilwissen nicht mehr interessiert, kurz: Wertvolle Wissens- und Erfahrungsschätze gehen verloren. Der Afrikakreis an der Universität Würzburg und seine Partner boten dieser Tradition und ihren Berührungspunkten mit der Moderne auf dem 21. Africa Festival ein Forum.

Galerie

Fotos: M. Boutros, Peter Lehmann

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Forum Afrikazentrum
c/o Prof. Dr. Heiko Paeth
Am Hubland
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. G1