Kooperationspartner in Afrika

Das Afrikazentrum der Universität Würzburg unterhält Forschungskooperationen und Partnerschaften in allen Teilen Afrikas. Um detaillierte Informationen zu erhalten wählen Sie bitte ein Land aus der Liste im linken Bildschirmabschnitt aus. Als Alternative klicken Sie auf einen Standort auf der interaktiven Afrikakarte, der Sie interessiert:

Afrikakreis_Standorte Uni Abomey-Calavi, BeninUni Ouagadougou, Burkina FasoUni Abobo-Adjamé, Côte d'IvoireStation Comoé Nationalpark, Côte d'IvoirePendjari Nationalpark, BeninUni Kinshasa, DR KongoUni Stellenbosh, SüdafrikaUni Cocody, Côte d'IvoireCôte d'Ivoire (Elfenbeinküste)BeninBurkina FasoNigerTansaniaDR KongoNamibiaNigeriaSüdafrikaSudanSimbabweMosambikGhanaTogoKamerunÄquatorial-GuineaGabunRepublik KongoAngolaSwasilandLesothoMadagaskarMalawiRuandaBurundiUgandaKeniaSomaliaÄthiopienDschibutiEritreaÄgyptenBotswanaSambiaZentralafrikanische RepublikTschadLibyenTunesienAlgerienMarokkoWestsaharaMauretanienSenegalGambiaGuinea-BissauGuineaSierra LeoneLiberiaMaliUni Nsukka, NigeriaUni Oran, AlgerienUniversity of Nairobi, KeniaQasr-Ibrim, ÄgyptenUniversity of Botswana, BotswanaMwanza, TansaniaUni Abdou Moumouni, NigerUni Windhoek, NamibiaUni Chott Meriem, TunesienSokoine University of Agriculture, TanzaniaNairobi National Museum, KeniaICIPE, NairobiAga Khan University Hospital, NairobiMbanza-Ngungu, DR CongoKikwit, DR CongoBukavuButembo, DR CongoGoma, DR Congotest