Intern
Afrikazentrum

Yvonne Walz

Lebenslauf

Ich bin am 20. Februar 1976 in Lindau am Bodensee geboren. Nach einer Berufsausbildung zur Krankenschwester studierte ich Geographie an der Universität Würzburg, welches ich im Jahr 2005 mit dem Diplom abgeschlossen habe. Anschließend war ich bis heute im wissenschaftlichen Umfeld (DLR, Uni Bonn, Uni Würzburg) beschäftigt und habe im Jahr 2010 noch ein berufsbegleitendes Studium zum Master der Geoinformatik und Geowissenschaften an der Universität Salzburg absolviert. Mein Forschungsschwerpunkt ist die Schnittstelle zwischen der Geographie und der umweltbezogenen Epidemiologie von menschlichen Krankheiten. Mein methodischer Schwerpunkt liegt dabei in der Anwendung von Geographischen Informationssystemen und der Analyse von Satellitenfernerkundungsdaten.

Afrikabezug

Einen persönlichen Bezug zu Afrika ermöglichte mir mein Promotionsprojekt, welches ich im Jahr 2010 am Lehrstuhl für Fernerkundung der Universität Würzburg begonnen habe. Inhaltlich geht es um einen geographischen Forschungsansatz, der eine Optimierung des Einsatzes von Satellitendaten erzielt, um das Risiko der Übertragung der Krankheit Schistosomiasis (Bilharziose) zu erfassen und räumlich vorherzusagen. Die Untersuchungsgebiete der Arbeit – und somit die für mich bekannte Region Afrikas - sind die Länder Burkina Faso und die Elfenbeinküste, welche von der Krankheit schwer betroffen sind. Kooperationspartner in Afrika sind neben der Universität in Ouagadougou das Nationale Schistosomiasis Kontrollprogramm von Burkina Faso, in der Elfenbeinküste besteht Kontakt zum Centre Suisse de Recherches Scientifiques (CSRS) in Abidjan. Ein zentraler Kooperationspartner für diese Forschungsarbeit ist das Schweizer Tropen und Public Health Institut.

Kontakt

Forum Afrikazentrum
Universität Würzburg
Josef-Martin-Weg 52/1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 52