piwik-script

Intern
Afrikazentrum

„Warum es am Äquator wimmelt“ – Reportage über Würzburger Tropenbiologen

16.01.2017

In den Tropen ist der Artenreichtum noch längst nicht erfasst: Die Gegenden am Äquator bersten geradezu vor Vielfalt und Fülle unterschiedlichster Lebewesen. Die Würzburger Tierökologie und Tropenbiologie forschen zur Artenvielfalt am Kilimandscharo - und die Main-Post berichtete jüngst.

Foto: DFG-Forschergruppe Kilimanjaro

Link zur Reportage: „Warum es am Äquator wimmelt“ (Main-Post)

Zurück

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Forum Afrikazentrum
c/o Prof. Dr. Heiko Paeth
Am Hubland
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. G1